Startseite // Kinderbücherei // Für Eltern und Pädagogen

Bildungspartner Stadtbücherei

Unsere Angebote für Eltern und Pädagogen

Leseförderung

Kindergärten und Schulen sind wichtige Bildungspartner der Stadtbücherei. Ein Großteil unserer Vermittlungsaktivitäten der Kinder- und Jugendbücherei richtet sich mit speziellen Angeboten an diese Multiplikatoren.

Unser Ziel liegt in der kontinuierlichen Zusammenarbeit. Dabei stellt die Bücherei mit ihrem Medien-, Service- und Veranstaltungsangeboten ein verlässlicher Bildungspartner dar, der nach Terminabsprache regelmäßig aufgesucht werden kann. Je nach Schulstufe und Unterrichtsthema führt bei Bedarf ein Bibliothekspädagoge in die Nutzung der Bibliothek ein, bietet Leseförderprogramme oder vermittelt interaktive Leseförderungsangebote.

Wir machen uns stark für eine Leseförderung von Anfang an. Hier unsere Angebote:

Mutter liest ihrem Kind vor (Foto: Kempf)

Lesestart

Jedes Kind im Alter von 0-2 und von 2-4 Jahren erhält bei uns an der Kinderbücherei-Auskunft eine Lesestarttasche (204,2 KB) mit einem Geschenk. Lesestart ist ein Programm zur Sprach- und Leseförderung, das sich schon an die Jüngsten richtet. Kinder, die mit Büchern und Geschichten aufwachsen, lernen besser lesen und haben mehr Spaß daran.

Das ist eine wichtige Voraussetzung für gute Bildungschancen. Deshalb erhalten Eltern Lesestart-Sets mit wertvollen Alltagstipps rund ums Vorlesen und einem Buchgeschenk für ihre Kinder, wenn diese gerade geboren oder ein, zwei oder drei Jahre alt sind.

Unter dem Motto „Heidelberg schenkt Kindern Zukunft“ werden seit mehreren Jahren bereits Lesestart-Taschen mit der Unterstützung der Manfred Lautenschläger Stiftung und der Stiftung Lesen sowie in Kooperation mit der Universitäts-Frauenklinik Heidelberg an Familien mit frischgebackenen Babys sowie ganz kleinen Kindern verteilt.

Im Rahmen eines bundesweiten Angebots „Drei Meilensteine für das Lesen“ gibt es Sets für Familien mit dreijährigen Kindern. Dieses wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert und von der Stiftung Lesen, in Kooperation mit der Stadtbücherei durchgeführt. Von Lesestart sollen besonders diejenigen Kinder profitieren, die in einem bildungsbenachteiligten Umfeld aufwachsen und denen bislang wenig oder gar nicht vorgelesen wurde.

Als Hilfestellung sind die Materialien auch in Russisch, Türkisch und Polnisch übersetzt. Alle Heidelberger Eltern mit Kindern von 0-3 Jahren können in der Stadtbücherei ihre Lesestarttasche abholen. Auch bei Kindergartenbesuchen werden die Lesestart-Taschen verteilt. Verbunden mit den Lesestart-Sets gibt es ein besonderes Angebot für alle Familien: Eltern können bisher schon für ihre Kinder unter 6 Jahren eine kostenfreie Eltern-Card für die Nutzung der Kinderbücherei erhalten. Um diese Familien auch zur Nutzung der
gesamten Bücherei anzuregen, bietet die Stadtbücherei einen Sondertarif im Rahmen von Lesestart an: Statt der normalen Nutzergebühr von 18 € für einen Vollzahler wird die Nutzung für ein Jahr halbiert, so dass im ersten Jahr der Büchereiausweis für die komplette Ausleihe aller Medien für 9 € angeboten wird.

Erfahren Sie mehr zum Thema Lesestart mit unseren Ratgebern, speziell für Eltern und Fachkräften -  Lesestart Ratgeber für Eltern (1,17 MB)Lesestart Ratgeber für Fachkräfte (898,7 KB).

Die Tasche enthält zudem viele hilfreiche Elterninformationen und Anregungen zum Thema Vorlesen. Lesestart ist eine Initiative zur Leseförderung der Stiftung Lesen.

Antolin

Die Stadtbücherei unterstützt die Schulen bei der Leseförderung und hat einen großen Teil der Antolin-Bücher im Bestand. Im Online-Katalog sind die Bücher über den Interessenskreis in der Profisuche des Online-Katalogs gezielt recherchierbar, indem Sie Antolin eingeben und auf Register „A-Z“ klicken.

Autorenbegegnungen / Autorenlesungen

Wir bieten Schülerinnen und Schülern in Form von Lesungen und Aktionen die Möglichkeit Autorinnen und Autoren kennenzulernen und ermöglichen damit jungen Lesern einen lebendigen Zugang zu Literatur.

Bücherwurm in der Kinderbücherei (Foto: Buck)

Kreative Workshops

In verschiedenen Workshops können sich Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen beim Schreiben von Geschichten, beim Zeichnen von Bildern und Mangas und beim Fotografieren oder Rappen ausprobieren.

Bilderbuchzeit

Für Kinder ab 4 Jahren finden in der Kinderbücherei monatlich kostenlose Vorlesestunden statt. Ehrenamtliche Vorlesepaten des Vereins Mentor Heidelberg lesen Kindern vor und führen im Anschluss kleine Aktionen zur Lese- und Sprachförderung durch.

Ferienprogramme

Wir bieten jedes Jahr im Rahmen des Heidelberger Ferienprogramms ein Ferienangebot an. Die aktuellen Termine finden Sie zeitnah auf der Homepage der Stadtbücherei und im Veranstaltungs-Flyer. 

Erzähltheater (Foto: Kempf)

Kamishibai – japanisches Erzähltheater

Das Kamishibai ist ein aus Japan stammendes Papiertheater oder Erzähltheater.
Der Geschichtenerzähler schiebt seine Bilder in den Kamishibai-Rahmen und beginnt Bild für Bild seine Geschichte zu erzählen.

Diese Methode des bildgestützten Erzählens mit dem Kamishibai ist im Kindergarten und in der Grundschule sehr beliebt.

Einmal im Monat können Kinder ab 4 Jahren neue Geschichten entdecken und Klassiker kennenlernen. Im Anschluss können sie selbst ein Bild für das Kamishibai malen und zeigen.

Eine Anmeldung ist erforderlich! 

Bundesweiter Vorlesetag

Die Stadtbücherei nimmt jährlich am bundesweiten Vorlesetag, einer Initiative der Zeitung DIE ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung teil. Schülerinnen und Schüler sind eingeladen, sich von Autoren und Laien Texte und Geschichten vorlesen zu lassen. Der Vorlesetag findet immer im November statt. Weitere Informationen finden Sie unter www.vorlesetag.de.

Vorlesewettbewerb

Jährlich werden Schulen auf Initiative des Börsenvereins des deutschen Buchhandels eingeladen, am bundesweiten Vorlesewettbewerb teilzunehmen. Die Stadtbücherei organisiert zusammen mit dem Haus der Jugend den Stadtentscheid, der jährlich im Februar stattfindet. Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen aller Schularten können am Klassen- und Schulentscheid in der eigenen Schule teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.vorlesewettbewerb.de.

Weitere Angebote

Lernen Sie unsere weiteren Angebote für Kindergärten und Schulen kennen.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Wir sind gerne für Sie da!

Andrea Kasper
Leitung Kinderbücherei / Jugendbereich 12+
Telefon 06221 58-36400