Startseite // Aktuelles und Veranstaltungen // Medientipps // Medientipps - Kinderbuch

Medientipps Kinderbücher



Medientipp (Gestaltung: Stadtbücherei)

Ulf Stark: Als ich die Pflaumen des Riesen klaute

Die Freunde Ulf und Bernt gruseln sich vor dem Nachbarn Oskarsson, der groß und laut ist. Ihre Freundschaft muss sich bewähren, als es einen Streit gibt und außerdem die Gartenhütte von Ulfs Mutter einem Sturm zu Opfer fällt. Da muss der Riese helfen… Die wunderbar warmherzige Geschichte ist Ulf Starks letztes Kinderbuch. Der schwedische Autor starb 2017. Zum Selberlesen ab 8 Jahren.

zum Online-Katalog

Medientipp (Gestaltung: Stadtbücherei)

Jessica Love: Julian ist eine Meerjungfrau

Julian und seine Oma fahren mit der U-Bahn und der Junge sieht dort etwas sehr Faszinierendes: Drei Meerjungfrauen! Julian fängt direkt an zu träumen und er sieht sich selbst als wunderschöne Meerjungfrau. Im Haus der Großmutter fängt er an, sich zu verkleiden und wird von ihr dabei unterstützt. Sie gibt ihm eine Perlenkette, um seine Verkleidung noch schöner zu gestalten. Ein tolles Bilderbuch ab 3 Jahren, in dem alternative Geschlechterrollen, Diversität und Vielfalt vermittelt werden.

zum Online-Katalog

Medientipp (Gestaltung: Stadtbücherei)

Esther Kuhn: SOS, Mission Blütenstaub

Hugo kümmert sich um ein Bienenvolk, dass in einem Schrebergarten beheimatet ist. Der Garten wird verkauft und Hugo sucht verzweifelt nach einem neuen Zuhause für seine Bienen. Merle glaubt, dass sie fantasiert, da sie eine Biene sieht, die ein SOS Signal mit Blütenstaub in die Luft malt. Da sie sehr allergisch gegen Bienenstiche ist, muss sie vorsichtig sein, aber die Biene sendet ständig das gleiche Signal. Eine tolle Geschichte ab 11 Jahren, die eindrucksvoll die Wichtigkeit von Bienen im Kreislauf der Natur darstellt.

zum Online-Katalog

Medientipp (Gestaltung: Stadtbücherei)

Miriam Mann: Mila und die geheime Schule

Milas Schule ist über Nacht abgebrannt. Sie muss als einzige Schülerin ihrer Klasse in eine andere Schule, nämlich nach Burg Wiesenfels. Sie ist nicht begeistert, da die Burg gefühlt mitten im Nirgendwo liegt. Mila wird aber positiv überrascht, als sie erfährt, dass die Schule die letzten Fabelwesen der Welt beherbergt. Sie stellt fest, dass sie sehr gut mit den Geschöpfen kommunizieren kann und schließt auch einige neue Freundschaften. Eine zauberhafte Geschichte mit tollen Illustrationen ab 8 Jahren.

zum Online-Katalog

Medientipp (Gestaltung: Stadtbücherei)

Thomas Feibel: Happy – Der Hund im Handy

Die 11-jährige Finja hätte so gerne einen Hund. Sie lädt sich die App mit Happy, dem sprechenden Hund auf ihr Smartphone. Nun verbringt sie immer mehr Zeit mit Happy und lässt sich mehr und mehr von der App vereinnahmen. Bald ist ihr ganzes Taschengeld ausgegeben und die Schultests werden immer schlechter. Der Medienexperte Thomas Feibel thematisiert den Umgang mit Smartphone und Apps in einer spannenden und witzig erzählten Geschichte. Ab 8 Jahren – auch gut als Klassenlektüre geeignet.

zum Online-Katalog

Medientipp (Gestaltung: Stadtbücherei)

Jochen Till: Opa müffelt, Oma schnarcht

Lutz, ein achtjähriger Junge, soll zwei Tage bei den Großeltern verbringen. Er hat keine Lust und kennt sie auch nicht wirklich, da seine Familie vier Jahre in Amerika gelebt hat. Das Wochenende wird aber viel besser, als er es vorher gedacht hatte. Sein Opa ist Musiker und spielt Gitarre und seine Oma ist Malerin und illustriert Kinderbücher. Lutz hat viel Spaß mit den beiden und hat eine ganz tolle Zeit. Eine schöne und lustige Familiengeschichte, auch zum Lesen lernen geeignet. Ab 7 Jahren.

zum Online-Katalog

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

Eine spontane Kita entsteht!“ (Team Bildung)

Kathrin Schärer und Lorenz Pauli: Ei, Ei, Ei! – die Maus hilft aus

Die hilfsbereite Maus übernimmt kurzfristig das Eierwärmen der Amsel und anderer Vögel. Auch die Eichhörnchen-Kinder dürfen zur Betreuung kommen. In der Maus-Kita ist ganz schön viel los. Und dann wird abends ein Ei nicht abgeholt… Wem das wohl gehört?
Das Bilderbuchteam Lorenz Pauli und Kathrin Schärer haben unter anderem den Klassiker „Pippilothek“ gestaltet. 
Ein tolles Bilderbuch zum Vorlesen mit viel Situationskomik ab 3 Jahren.

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

Spannende Comic-Detektivgeschichte“ (Team Bildung)

Tanja Esch: Ulf und das Rätsel um die Neue

Ulf, Tita, Otto und Heiko gründen einen Detektivclub. Als eine neue Schülerin in ihre Klasse kommt, scheint es einen ersten Fall zu geben – denn sie und ihre Eltern verhalten sich ganz schön verdächtig. Die vier Jungdetektive ermitteln ausgiebig - ist Uli vielleicht eine Außerirdische?
Lustige und farbenfrohe Zeichnungen machen diesen Comic lesens- und ansehenswert. Ab 8 Jahren.
 

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

Ein Junge, sein Drache und eine Menge zu lachen“ (Team Bildung)

Oliver Jeffers: Steckt

Alles beginnt damit, dass Floyds roter Drache in einem Baum hängen bleibt. Floyd zieht und zerrt, aber der Drache steckt fest. Die kreativsten Einfälle, ihn vom Baum zu holen helfen nicht. Selbst die Feuerwehr kann den Drachen nicht befreien. Doch dann kommt Floyd die rettende Idee! Ein urkomischer Slapstick-Spaß für die ganze Familie.

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

Familie geht auch ganz anders“ (Team Kultur)

Holly Goldberg Sloan / Meg Wolitzer: An Nachteule von Sternenhai

Hier die wunderbar unkonventionelle Geschichte: die Väter von Bett und Avery haben sich ineinander verliebt – und möchten nun, dass auch die Mädchen Freundinnen werden… Davon wollen die beiden jedoch zunächst überhaupt nichts wissen, beginnen aber dennoch, sich regelmäßig per E-Mail auszutauschen.
Die ungewöhnliche Form des Buches fällt sofort auf: es besteht ausschließlich aus den E-Mails, die sich Bett, Avery und deren Eltern schreiben – und es macht Spaß, dabei zu sein, wenn aus den beiden Mädchen beste Freundinnen werden… Ein erfrischend anderes Jugendbuch ab 12 Jahren.

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

„Eine tolle Geschichte über Selbständigkeit" (Team Bildung)

Lou Peacock: Matti kann schon fast alles

Der Elefantenjunge Matti hat eine kleine Schwester, der bei allem geholfen werden muss. Aber auch er kann noch nicht alles alleine machen, seine Mama muss ihm dabei helfen, die Stiefel anzuziehen oder die Knöpfe an der Jacke zuzumachen. Matti versteht zuerst nicht, warum seine Mutter für ihn jetzt weniger Zeit hat, aber er gewöhnt sich daran und wird immer selbständiger. Für Kinder ab 4.

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

„Eindrucksvolle Bilder!" (Team Bildung)

Sophie Blackall: Hallo Leuchtturm

In diesem Bilderbuch wird die Geschichte eines Leuchtturms in Neufundland erzählt. Am Anfang wird die ursprüngliche Technik beschrieben bis hin zur Gegenwart, in der schließlich alles automatisiert ist. Es wird auch das Leben eines Leuchtturmwärters gezeigt, sein Alltag, die Geburt der Tochter und alle seine spannenden Abenteuer. Ein tolles Bilderbuch mit kindgerechten, technischen Erklärungen. Ab 4 Jahren.

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

„Umweltschutz auf unterhaltsame Weise vermittelt“ (Team Bildung)

Daniel Napp: Wie Fliegenpilz Henri das Laufen lernte, um einen Baum zu retten

Aufregung im Ahornwald: aus der Stadt erreicht die Bäume ein Hilferuf von einem Jungen Ahornbaum. Er soll für ein neues Einkaufszentrum gefällt werden. Als Fliegenpilz Henri erfährt, dass alle nur hilflos dabei zusehen können, wächst der kleine Pilz über sich hinaus und eilt dem Baum zur Hilfe. Ein lustiges Vorlesebuch mit schönen Illustrationen für die ganze Familie. Ab 5 Jahren

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

„Eine besondere und geheimnisvolle Nachtwanderung“ (Team Bildung)

Marie Dorléans: Auf leisen Sohlen durch die Nacht

Mitten in der Nacht aufzustehen, um eine Nachtwanderung zu machen – dieses Abenteuer gefällt allen neugierigen Kindern.
Die poetischen und stimmungsvollen Bilder erzählen von einer Familie, die eine Wanderung in einer Sommernacht unternimmt. Die Landschaft und das Dorf sind bei Nacht so anders – Geräusche und Gerüche treten in den Vordergrund. Am Ziel angekommen genießt die Familie den Sonnenaufgang. Ab 3 Jahre

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

Comic für die ganze Familie“ (Team Bildung)

Lilli L’Arronge: Familienbande

Lustige und herzerwärmende Geschichten vom Alltag einer ganz normalen Familie: eine Familienbande. Johanna, ihre kleine Schwester und deren Eltern erleben Situationen, die es so in allen Familien gibt. Wie bekommt man die Kinder morgens aus dem Bett oder wie motiviert man sie zur Familienwanderung? Da gibt es auch mal Streit, aber auch Entschuldigung und Versöhnung. Die Zeichnungen sind ausdrucksstark und witzig. Unbedingt gemeinsam lesen – ab 4 Jahre

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

„Urkomischer Hasenspaß!“ (Team Bildung)

Philip Ardagh, Ben Mantle: Hasen rasen mit dem Bus

Die Hasen in Mümmelburg rasen mit dem Bus durch den Ort und erschrecken alle anderen Tiere. Sie ignorieren die Haltestellen, alle anderen sind darüber verärgert oder haben Angst wegen der gefährlichen Fahrweise. Am Bahnhof halten die Hasen endlich an und es gibt eine große Überraschung. Ein großer, sehr lustiger Spaß ab 4 Jahren.

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

„Spaß mit Gedichten“ (Team Bildung)

Lyrik-Comics: Gedichte, Bilder, Klänge

Gedichte von Ernst Jandl, Christian Morgenstern, Josef Guggenmos und 16 weiteren bekannten und unbekannteren AutorInnen werden spielerisch umgesetzt. Verschiedene IllustratorInnen verwandeln die Texte in Comics und Collagen. Ein Großteil der Gedichte wurde musikalisch vertont und kann auf der Website des Beltz-Verlages angehört werden.
Kinder ab 6 Jahren wird auf sehr gelungene Weise Freude an Lyrik vermittelt.

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

„lässt die ganze Familie grübeln“ (Team Bildung)

Lena Hesse: Eine Kiste Irgendwas

Der Hase hat Geburtstag und das Huhn hat eine riesige Kiste für ihn bestellt. Der Hase überlegt, was da wohl drin ist. Irgendwas, was auf der Insel gut zu gebrauchen ist. Vielleicht ein Ventilator, eine Badewanne oder ein Schlauch? Oder vielleicht ein Elefant, der all die Funktionen vereint? Das Buch verrät bis zum Schluss nicht, was in dieser Kiste ist. Vorhanden ist das Buch in Spanisch, Türkisch, Russisch, Persisch/Farsi, Italienisch, Französisch, Englisch und Arabisch jeweils mit deutscher Übersetzung. Für Kinder ab 4 Jahren.

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

„Eine spannende Rätselgeschichte“ (Team Bildung)

Jens I. Wagner: Die Legende der Star Runner

Die drei Freunde Timmi, Lilli und Marvin müssen in 24 Stunden dafür sorgen, dass Lillis Opa sein Haus nicht verlassen muss. Es befindet sich schon immer im Besitz der Familie. Um seine Schulden bezahlen zu können, sind die Kinder auf der Suche nach einem Piratenschatz. Sie erleben viele spannende Abenteuer, begegnen unter anderem einer Geheimorganisation und einer Archivarin. Eine spannende Geschichte für Rätselfreunde ab 8!

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

„Eine poetische und zauberhafte Gutenachtgeschichte“ (Team Bildung)

Britta Teckentrup: Der Maulwurf und die Sterne

Der Maulwurf bewundert die Sterne und wünscht sich, dass sie ihm gehören. Sein Wunsch geht in Erfüllung, und er bringt sie in seine Höhle. Dabei hat er nicht bedacht, dass der Himmel nun nachts schwarz bleibt und die anderen Tiere die Sterne sehr vermissen. Britta Teckentrup thematisiert mit wunderschönen Bildern in Collagentechnik die Schönheit der Natur und die Freude, die Teilen macht. Das Bilderbuch eignet sich für alle ab 3 Jahre.

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

„Eine vergnügliche Zeitreise“ (Team Bildung)

Till Penzek und Julia Neuhaus: Als die Großen klein waren

Dieses unterhaltsame Bilderbuch im Comicstil gemeinsam zu betrachten ist wahrlich eine gelungene Win-Win-Situation für Eltern und ihre Kinder. Während die Eltern in sentimantalen Erinnerungen an die Welt ihrer Kindheit schwelgen dürfen, hat ihr Nachwuchs hier so einiges zu Bestaunen und sicher eine ganze Menge Fragen: Kassetten, Telefonzellen, Schreibmaschinen und Straßenkarten? Das sogenannte „Album der verschwundenen Dinge“ bietet den perfekten Gesprächsanlass, um gemeinsam die Zeitreisekapsel zu besteigen und den direkten Vergleich zwischen gestern und heute zu ziehen. Ein Riesenspaß und daher allen ab 5 Jahren wärmstens empfohlen.     

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

„Ein Hoch auf die Vielfalt“ (Team Bildung)

Anna Fiske: Alle haben einen Po

Anna Fiske feiert mit uns auf sehr unterhaltsame Art und Weise den menschlichen Körper und seine großen und kleinen Unterschiede, die jeden von uns so einzigartig und liebenswert machen. Sicher, wir alle haben einen Po, einen Bauch oder einen Kopf, aber unsere Körperteile sind nicht alle gleich, sondern von Mensch zu Mensch verschieden. Und das – so vermittelt Anna Fiske in Ihrem gelungenen Buch - ist mitnichten ein Grund für Unmut, sondern ganz im Gegenteil: das ist gut so! Ein tolles Buch für alle ab 4 Jahre, das eine positive Haltung zum eigenen Körper vermittelt und Bodyshaming von Anfang an den Wind aus den Segeln nimmt.  

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

„Hexe und Kater auf der Suche nach dem Monster“ (Team Bildung)

Paul Korky und Valerie Thomas: Zilly und Zingaro – Rätselhafte Monsterspuren

Von der beliebten Bilderbuchreihe gibt es ein neues Abenteuer. Die Hexe Zilly und ihr schwarzer Kater Zingaro entdecken im Garten riesige Fußspuren. Sie machen sich im dunklen Wald auf die Suche nach dem Urheber und treffen auf so manches Monster. Die Illustrationen sind wie immer witzig und laden zum gemeinsamen Entdecken ein. Ein toller Vorlesespaß für alle ab 4 Jahre.

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

„Witzige Reime und tolle Illustrationen“ (Team Bildung)

Nadia Budde: Krake beim Schneider

In diesem lustig gereimten Bilderbuch erzählen auf jeweils zwei Seiten Bilderpaare eine Geschichte mit kurzen, gereimten Texten. Der Krake wird vermessen und bekommt wegen der vielen Arme direkt zwei Kleider, die Ente verpasst ihren Flug und sitzt dann im Zug oder eine Flunder erhält Post. Die Bilder sind originell illustriert und die Reime herrlich schräg und witzig. Absolute Empfehlung für alle ab 5 und auch für Erwachsene!

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

„Eine fantastische Reise mit Tieren“ (Team Bildung)

Erik Ole Lindström: Die abenteuerliche Reise des Mats Holmberg

Mats Holmberg lebt zusammen mit seinem Opa und vielen Tieren in Schweden. Eines Tages stürzt Opa von der Leiter und muss ins Krankenhaus. Um nicht zu den unfreundlichen Nachbarn zu müssen, macht sich Mats mit seinen Tieren und einem alten Schiff auf die Suche nach Opas Schwester Lisbeth. Er erlebt zahlreiche Abenteuer und macht viele neue Bekanntschaften. Eine tolle Geschichte für alle ab 7 Jahren.

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

„So unterhaltsam waren Kinderlieder noch nie“ (Team Bildung)

Pina Gertenbach: Die Affen rasen durch den Wald… das große Lieder-Wimmelbuch

Acht Kinderlied-Klassiker ganz neu interpretiert: die Musikstücke mit Noten und allen Strophen wurden jeweils mit einem doppelseitigen Wimmelbild aufgepeppt. In den humorvollen, liebevoll gestalteten Illustrationen entdeckt man immer wieder etwas Neues - sogar der Backenzahn mit Radio der allseits bekannten Oma, die im Hühnerstall Motorrad fährt, wurde zeichnerisch umgesetzt. Ein großartiges Vergnügen für alle ab 3 Jahre.  

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

„Berührende Erzählkraft, ausdrucksstarke Illustrationen“ (Team Bildung)

Hector Malot: Nie mehr allein

Der Junge Rémi wächst im 19. Jahrhundert in Frankreich als Findelkind auf. Er zieht als Wandermusiker durchs Land und erlebt viel Leid, aber auch Güte und Freundschaft – bis er schließlich seine richtige Familie findet. Der Kinderroman von Hector Malot erschien bereits 1878. Diese im Urachhaus-Verlag erschienene Neuausgabe wurde in kindgerechter, moderner Sprache nacherzählt und mit wunderschönen Illustrationen versehen. Spannung und Emotionen für alle ab 11 Jahren.

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

„Liebevolle Zeichnungen und eine tolle Geschichte für die ganz Kleinen und die Familie“ (Team Bildung)

Maria Karipidou: Klein - schlau - Gogo!

Die Tierkinder haben alle unterschiedliche Eigenschaften: Bär Bruno ist stark, Schmetterling Lilo ist schön und Kaninchen Karl witzig. Der kleine Esel Gogo möchte auch besonders sein und behauptet, er wäre schlau. Gogo muss sich beweisen, als sich die Tierkinder im Wald verlaufen und eine Lösung finden müssen. Ein warmherziges Bilderbuch über Selbstvertrauen zum Vorlesen ab 3!

zum Online-Katalog 

Medientipp (Gestaltung: Stadtbücherei)

Andrea Schomburg: Winkel, Wankel, Weihnachtswichte!

Sieben, sehr individuelle Weihnachtswichtel sollen eine wichtige Aufgabe erfüllen: den „Weihnachtsschalter“ einstellen, damit das Weihnachtsfest nicht ausfällt. Zusammen meistern sie eine abenteuerliche Reise durch den Tausendwald, einschließlich Elfen, Gespenstern und sonstigen Waldwesen. Die Geschichten sind phantasievoll und abwechslungsreich. Die Kinder werden zum Mitmachen animiert. Die Reimgeschichten und die freundlichen Illustrationen machen Allen ab 5 Jahren Spaß.

zum Online-Katalog

Medientipp (Gestaltung: Stadtbücherei)

Francesca Cavallo: das Wunder von R.

Die beiden Frauen Isabella und Dominique dürfen zusammen mit Ihren 3 Kindern nicht als Familie in ihrer Heimat leben und ziehen in die Stadt R. Der Umzug findet kurz vor Weihnachten statt. Am Heiligen Abend kommen überraschend zehn Elfen vorbei und für die Kinder beginnt ein unglaubliches Abenteuer. Schaffen sie es, das Weihnachtsfest zu retten und der Welt zu zeigen, dass wir öfter auf unsere Kinder hören sollten? Eine tolle, ganz andere Weihnachtsgeschichte über Toleranz, Vielfalt und ein modernes Familienbild. Ab 8 Jahren.

zum Online-Katalog

Medientipp (Gestaltung: Stadtbücherei)

Benjamin Flouw: Fuchs auf Mission in der Tiefsee

Fuchs macht mit einem Verwandten Urlaub am Meer. Er hört von der wunderschönen Glimmeranemone, die es nur in der Tiefsee gibt. Fuchs begibt sich mit seiner Taucherausrüstung auf die Suche und entdeckt die Unterwasserwelt. Wenig Text und viele farbige Illustrationen führen Kinder ab 5 Jahre in die Tiefe des Meeres mit ihren vielen Bewohnern.

zum Online-Katalog