Startseite // Aktuelles und Veranstaltungen // Medientipps

Medientipps Jugendbücher



Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

„Abgefahrener Humor für echte Gamer!“ (Team Bildung)

Som Goldberg: Liebe deine Endgegner

Ben ist ein begeisterter Gamer und ein Profi in fast jedem Spiel, aber im echten Leben hat er so seine Schwierigkeiten. Gerne würde er seine Fähigkeiten aus der virtuellen Welt in der Realität einsetzen. Ben versucht es einfach mal und es klappt tatsächlich! Ein verrücktes und urkomisches Abenteuer ab 12 Jahren.

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

"Ein sprachlich toll gestaltetes Jugendbuch mit Tiefgang" (Team Bildung)

Hannes Wirlinger: Der Vogelschorsch

Die beliebte 14-jährige Lena und der 17-Jährige Außenseiter Georg - genannt Vogelschorsch, da er sich sehr für Vögel interessiert - sind grundverschieden. Das Schicksal bringt die beiden zusammen, weil sich ihre jeweiligen Eltern voneinander trennen. Beide bemerken, dass sie durch eine Freundschaft ihre Trauer und den Verlust zusammen verarbeiten können. Der Autor beschreibt behutsam ein komplexes Thema mit einer poetischen Sprache. Breit empfohlen ab 14 Jahren.

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

Briefroman über den Mut zum Widerstand“ (Team Bildung)

Frank Maria Reifenberg: Wo die Freiheit wächst

Köln, 1942: Lene ist 16 und Auszubildende in einem Friseursalon, ihr Bruder kämpft an der Ostfront und ihre beste Freundin versucht als Hausangestellte auf dem Land ihr Glück. Ihre Heimatstadt wird seit einem Jahr regelmäßig von Bombenangriffen erschüttert. In dieser unruhigen Zeit lernt sie Erich kennen und verliebt sich. Bald entdeckt Lene, dass Erich ein gefährliches Spiel spielt. Er gehört zu den Edelweißpiraten: Jugendliche, die nicht in Reih und Glied marschieren wollen, ihre eigenen Lieder singen und keine Uniformen tragen. Und das ist der Gestapo ein großer Dorn im Auge. Ein spannender Briefroman über Liebe, Freiheit und Mut zum Widerstand.

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

„Eine temporeiche Fantasygeschichte“ (Team Bildung)

Jennifer Alice Jager: Windborn

Ashara ist eine Wolkenstürmerin und sie schützt ihr Volk vor einem Angriff der Skar. Sie trifft auf Kyian, den Prinzen der Wüste. Nach kurzer Zeit erkennt sie, dass Kyian die Kraft hat, die ganze Welt zu retten. Gemeinsam kämpfen sie gegen die Bedrohung der Skar. Die schnellerzählte Geschichte fesselt von Beginn an. Für alle Liebhaber spannender Fantasy-Literatur, ab 14. 

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

"Eine ungewöhnliche Freundschaft" (Team Kultur)

Pia Herzog: Ihr mich auch!

Lu lebt zusammen mit ihrer Mutter und hat außer einem für andere unsichtbaren Jungen keine Freunde. Sie ist oft schlecht gelaunt und für Abwechslung sorgt nur ihr Boxtraining. Durch einen neuen Job ihrer Mutter lernt sie die bei einem Autounfall schwer verletzte Viola kennen, und nach Startschwierigkeiten freunden sich die beiden Mädchen an. Besonders zu empfehlen, da die Hauptcharaktere sehr gut herausgearbeitet werden und die Autorin auch schwierige Themen humorvoll und fesselnd darstellt! Für alle ab 12.

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

Nordische Fantasy-Saga für Jugendliche und Erwachsene“ (Team Bildung)

Siri Pettersen: Die Rabenringe

Die norwegische Autorin Siri Pettersen hat mit der Rabenringe-Trilogie eine neue Welt erschaffen. Die Hauptpersonen Hirka und Rime leben in einem der elf Reiche Ymslands. Sie müssen sich mit Machtspielen und Intrigen auseinandersetzen und erleben Freundschaft und Liebe. Die Charaktere und Wesen sind ideenreich und komplex; die Handlung entwickelt sich oft ganz unerwartet – ein echter page-turner für Fantasyliebhaber.

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

"eigene Moralvorstellungen für die Gesellschaft opfern?" (Team Bildung)

Suzanne Collins: Die Tribute von Panem X: Das Lied von Vogel und Schlange

Wer die Tribute von Panem-Trilogie kennt, kennt Coriolanus Snow, den alten strengen Herrscher über Panem. Das Lied von Vogel und Schlange ist seine Geschichte.
Als einziger Erbe einer einst reichen und mächtigen Familie, muss der 18-jährige Coriolanus in der harten Nachkriegszeit um das tägliche Überleben kämpfen, ohne sein Gesicht in der Gesellschaft zu verlieren. Seine Chance, den Ruhm der Familie zurück zu erlangen, sieht er im erstmals eingeführten Mentoren-Programm der zehnten Hungerspiele kommen. Ein spannender, dystopischer Jugendroman, dem es nicht an Tiefe fehlt. Ab 14 Jahren

zum Online-Katalog 

Medientipp (Die Bildrechte liegen beim Verlag)

„Tolles Abenteuer über Freundschaft und Selbstfindung!“ (Team Bildung)

Lari Don: Mindblind

Ciaran ist Teil einer Familie von Wahrsagern und Spionen. Er wird von dieser beauftragt, Vivian zu entführen. Bei dem Versuch sieht sie sein Gesicht und wird deshalb von seiner Familie umgebracht. Ciaran fühlt sich schuldig und will den Grund der geplanten Entführung herausfinden. Er hat eine ganz spezielle Gabe: Gedanken lesen und Gefühle von anderen empfinden. Ciaran bricht bei Vivians Schwester Lucy ein, da er mithilfe seiner Fähigkeiten herausgefunden hat, dass die Familie Vivian mit einem Gegenstand erpressen wollte. Daraufhin gerät er mit Lucy in einen Überlebenskampf. Spannendes Abenteuer ab 12 Jahren.

zum Online-Katalog