Aktuelles und Veranstaltungen // Veranstaltungen // Digitale Ausstellung

Friedrich Dürrenmatt zum 100. Geburtstag

„Das Versprechen“ als Graphic Novel

Leider musste das umfangreiche Heidelberger Jubiläumsprogramm zu Ehren des berühmten Literaten und Dramatikers wegen des erneuten Corona-Lockdowns großteils abgesagt werden, die Ausstellungen im Kurpfälzischen Museum und in der Stadtbücherei mussten vorzeitig schließen.

Friedrich Dürrenmatt „Das Versprechen“ als Graphic Novel
Ausstellung im Foyer der Stadtbücherei 

Unter der künstlerischen Leitung des Mannheimer Grafikers und Illustrators Ansgar Lorenz hat sich die Klasse 3BKGD des Berufskollegs Grafik-Design der Johannes-Gutenberg-Schule Heidelberg in einem einwöchigen Workshop mit dem bekannten Kriminalroman „Das Versprechen“ beschäftigt. Im Deutschunterricht vorbereitet und von den Lehrkräften des Fachbereichs Grafik-Design begleitet, schufen die Schüler*innen eine beeindruckende Serie von Graphic Novel-Zeichnungen, die nun als online-Ausstellung gezeigt werden.

Schüler der Klasse 3BKGD des Berufskollegs Grafik-Design der Johannes-Gutenberg-Schule Heidelberg
Schüler der Klasse 3BKGD des Berufskollegs Grafik-Design der Johannes-Gutenberg-Schule Heidelberg 

In einer digitalen LESEZEIT des Theaters und Orchesters Heidelberg und der Stadtbücherei, wird „Das Versprechen“ am Donnerstag, 28. Januar von dem Schauspieler Steffen Gangloff gelesen. Die Lesung ist danach noch 24 Stunden online zu hören und zu sehen. 

Friedrich Dürrenmatt „Das Versprechen“ als Graphic Novel

In einem Dorf bei Zürich wird ein kleines Mädchen ermordet aufgefunden. Ein Hausierer wird verhaftet und verhört. Nach einem zweifelhaften Geständnis erhängt er sich. Kommissär Matthäi von der Kantonspolizei legt den Kindesmord nicht zu den Akten. Er verbeißt sich derart in seinen Fall, dass er menschlich daran zugrunde geht. Ein Anti-Kriminalroman über das Scheitern eines Ermittlers. Aus der Drehbuchvorlage zum dem Filmklassiker „Es geschah am hellichten Tag“ (1958) mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle, entstand im gleichen Jahr der Kriminalroman des schweizerischen Dramatikers.

Kooperationspartner: Stadtbücherei Heidelberg, Johannes-Gutenberg-Schule, Creative City of Literature Heidelberg, Theater und Orchester Heidelberg. 

Die Online-Ausstllung läuft bis zum 26. Februar.

Zum Vergrößern auf Bild klicken!

Veranstaltungen finden