Startseite // Aktuelles und Veranstaltungen // Aktuelles

Autorin Esther Kinsky liest aus ihrem neuen Roman "Rombo"

Dienstag, 24. Mai, 19.30 Uhr, Hilde-Domin-Saal

Im Mai und im September 1976 erschüttern zwei schwere Erdbeben das Friaul im nordöstlichen Italien. An die tausend Menschen sterben unter den Trümmern, Zehntausende sind ohne Obdach, viele verlassen ihre Heimat. Die gewaltigen Materialverschiebungen infolge der Beben bilden neues Gelände, an dem sich die Wucht des Eingriffs ablesen und in die Begriffe der Naturkunde fassen lässt. Doch für das menschliche Trauma, für den Verlust der Existenz, lässt sich die Sprache nicht so einfach finden. In Esther Kinskys neuem Roman berichten sieben Bewohner eines Bergdorfs, Männer und Frauen, von ihrem Leben, in dem das Erdbeben tiefe Spuren hinterlassen hat. 

Der Roman ist Anfang 2022 im Suhrkamp Verlag erschienen und hat mehrere Preise erhalten.

Peter Staengle moderiert die Lesung.

Der Eintritt ist frei. Wir bitten um Anmeldung per E-Mail an stadtbuecherei.information@heidelberg.de

In Kooperation mit dem Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V.