Startseite // Aktuelles und Veranstaltungen // Aktuelles

AUSGEBUCHT - keine Warteliste: Nino Haratischwili liest aus ihrem Roman "Das mangelnde Licht"

Montag, 4. April, 19.30 Uhr, Hilde-Domin-Saal

In der Tbilisser Altstadt finden Ende der 1980er Jahre vier Mädchen zusammen: die freiheitshungrige Dina, die kluge Außenseiterin Ira, die sensible Qeto und Nene, die Nichte eines mächtigen Kriminellen. Erste Liebe, Gewalt in den Straßen, Stromausfälle, Drogen und die Gespaltenheit einer jungen Demokratie im Bürgerkrieg – allem trotzt ihre Freundschaft, bis ein unverzeihlicher Verrat und ein tragischer Tod sie spalten. 2019 in Brüssel, anlässlich einer Fotoausstellung ihrer toten Freundin, kommt es zur Wiederbegegnung. Die Bilder zeigen ihre Geschichte, die zugleich die Geschichte ihres Landes ist.

Die preisgekrönte Autorin und Dramatikerin Nino Haratischwili stellt ihren lange erwarteten neuen Roman vor, der Anfang 2022 erschienen ist.

Eintritt frei. Es gilt die aktuelle Corona-Verordnung. Anmeldung per E-Mail an stadtbuecherei.information@heidelberg.de