Startseite // Aktuelles und Veranstaltungen // Digitaltag 2021
Digitaltag 2021

Sicher vor Fake News und Co?

Am bundesweiten Digitaltag am Freitag, den 18. Juni lädt die Stadtbücherei Heidelberg alle Interessierten ein, ihr Wissen rund um das Thema Fake News zu testen! An der Information, der Galerie und der Kinderbücherei finden Kinder und Erwachsene ein Quiz rund um das Thema. Also Stifte schnappen und miträtseln! Ob Sie mit Ihren Antworten richtigliegen, können Sie an den Theken erfragen: Dort liegen die Antworten für Sie bereit.

Sie können am 18. Juni nicht in die Stadtbücherei kommen? Hier finden Sie empfehlenswerte und kostenfreie Angebote für verschiedene Altersgruppen, um Ihr Wissen über Fake News im Internet zu testen und zu verbessern!

Für Erwachsene:

https://der-newstest.de/

Der Selbsttest für Erwachsene überprüft die Fähigkeiten im Umgang mit Nachrichten im Internet und wurde von der Stiftung Neue Verantwortung e.V. entwickelt. Unterstützt wird das Angebot unter anderem von der Bundeszentrale für Politische Bildung und der Landesanstalt für Medien NRW. Es geht darum, Unterschiede zwischen Falschnachrichten, schlecht gemachten Nachrichten und gezielten Lügen auszumachen.

Für Jugendliche:

https://swrfakefinder.de/

Der SWR Fakefinder zeigt Nachrichten in einem Messenger an. Die Jugendlichen sind gefragt: Handelt es sich hierbei um News, Fake News oder Satire? Dank vieler Hinweise und Unterstützung im Spiel lernen Jugendliche beim SWR Fakefinder viele nützliche Tipps kennen, um Fake News selbst entlarven zu können.

https://www.klicksafe.de/typo3conf/ext/quiz_maker/Resources/Public/game/?path=https%3A%2F%2Fwww.klicksafe.de%2F%3FeID%3DquizJson%26uid%3D6

Das Quiz von Klicksafe, der EU-Initiative für mehr Sicherheit im Netz, eignet sich für Jugendliche mit und ohne Vorwissen. Hier kann in 15 Quizfragen überprüft werden, welche Begriffe und Infos rund um das Thema schon bekannt sind. Außerdem gibt es Linktipps.

https://www.getbadnews.de/#intro

Das Browser-Spiel Bad News wurde von der Niederländischen Medienplattform DROG in Zusammenarbeit mit der Universität Cambridge für Menschen zwischen 15 und 35 Jahren entwickelt. Die Spieler*innen schlüpfen in die Rolle von Fake News Erstellenden und lernen so deren Taktiken und Methoden kennen. Die DROG vergleicht dies mit einer Impfung gegen falsche Informationen.

Für Kinder:

https://kids.swrfakefinder.de/

Mit dem SWR Fakefinder Kids werden schon Grundschulkinder altersgemäß an das Thema Informationen im Internet einschätzen und bewerten herangeführt. In verschiedenen Leveln werden Werbung, Bildtricks und Kettenbriefe unter die Lupe genommen. Die Kinder schauen dazu kurze Videoclips an und entscheiden dann: Ist hier alles ok oder nicht? Die Maskottchen Henri und Mona helfen beim Einschätzen.