Bücherbus // Aktuelles

Aktuelles

Stadtbücherei öffnet erst im März – Medienversorgung per Abholservice

Wegen der erneuten Verlängerung des Lockdowns kann die Stadtbücherei Heidelberg frühestens am Dienstag, 9. März, wieder öffnen und der Bücherbus fährt in dieser Zeit seine Haltestellen nicht an. Zurzeit sind keine Medienrückgaben möglich. Die Leihfristen werden entsprechend angepasst. E-Books und Online-Medien gibt es rund um die Uhr unter www.metropolbib.de sowie unterhaltsame Spielfilme und spannende Dokus auf der Streaming Plattform filmfriend. Alles kostenlos mit gültiger BüchereiCard oder MetropolCard. Ausweisverlängerungen und Neuanmeldungen sind per Telefon möglich. Auf Lesestoff, DVDs, Hörbücher, Musik-CDs, Tonies und vieles mehr muss trotzdem nicht verzichtet werden. Während die Stadtbücherei geschlossen ist wird von Montag bis Freitag in der Zeit von 10 Uhr bis 16 Uhr einen Abholservice angeboten.

Die Bestellung der gewünschten Medien erfolgt über ein Formular auf der Homepage, per E-Mail unter stadtbuecherei.information@heidelberg.de oder telefonisch unter der Nummer 06221 58-36100. Schülerinnen und Schüler können ihren Bedarf für Homeschooling und Prüfungen auch direkt an den Referatecoach schicken unter referatecoach@heidelberg.de . Alle Anfragen sollen mit Namen und Rückrufnummer versehen sein. Auf jeden Ausweis können pro Bestellvorgang bis zu 10 verfügbare Medien gewünscht werden. Nach der Bestellbestätigung erfolgt die kontaktlos organisierte Abholung am Eingang Kurfürstenanlage.
 
Der Online-Katalog, die virtuelle Zweigstelle metropolbib.de sowie digitale Angebote wie das Kinderprogramm der Stadtbücherei sind auf der Homepage rund um die Uhr erreichbar. Weitere Informationen unter www.stadtbuecherei.heidelberg.de.

Stadtbücherei Heidelberg (während Schließung)
Telefon 06221 58-36100
Montag - Freitag: 10.00 - 16.00 Uhr

Newsletter

Falls der Bus einmal nicht fahren kann oder einzelne Haltestellen ausfallen, informieren wir Sie zeitnah und unkompliziert per E-Mail. Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden.
Durch einen Haltestellenausfall bedingte Säumnisgebühren werden selbstverständlich storniert. Die geliehenen Medien können nach Fälligkeit zurückgegeben werden, wenn der Bücherbus wieder fährt.