Startseite // Aktuelles und Veranstaltungen // Medientipps

Unsere Medienempfehlungen der Woche

Roman

Medientipp (Gestaltung: Stadtbücherei)

Doug Johnstone: A Dark Matter

Drei Generationen von Frauen der Skelf-Familie aus Edinburgh sehen sich nach dem plötzlichen Tod des Patriarchen Jim gezwungen, nicht nur das traditionelle Bestattungsunternehmen weiterzuführen, sondern auch sein unkonventionelles zweites Standbein als Privatdetektiv zu übernehmen. Für ihre Trauer bleibt ihnen angesichts mehrerer gefährlicher parallellaufender Ermittlungen wenig Zeit. Spannender Krimi und Familienroman zugleich und Auftakt einer Serie. Noch nicht auf Deutsch erschienen.

Hörbuch

Medientipp (Gestaltung: Stadtbücherei)

Patrick Modiano: Unsichtbare Tinte

Das urplötzliche Verschwinden einer gewissen Noëlle Lefebvre Mitte der 60er Jahre wird für den jungen Schriftsteller Jean Eybe, der gerade in einer Detektei angeheuert hat, zu einer lebenslangen Suche. Diese führt ihn nicht nur in die wenig bekannte Vergangenheit der Gesuchten, sondern auch in seine eigene.
 
Patrick Modiano, Literaturnobelpreisträger von 2014, bleibt sich als Meister der Erinnerungskunst treu – nur rückt diesmal das Vergessen stärker in den Vordergrund.

KinderSachbuch

Medientipp (Gestaltung: Stadtbücherei)

Experimentierspaß für die Kleinsten

Die spielerische Heranführung von Kindern an die sogenannten MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) gewinnt immer mehr an Bedeutung und wird breit gefördert. Wie kann es gelingen, schon die Kleinsten dafür zu begeistern und ihnen einen interessanten Zugang zu diesen Themen zu ermöglichen? In ihren alltagstauglichen Experimenten für alle ab 3 Jahren versuchen Christine Sinnwell-Backes und Timo Backes genau das zu tun: schon die Jüngsten für das Experimentieren und Beobachten zu gewinnen und ihre Neugier zu wecken. Unter Anleitung und Begleitung eines Erwachsenen können Kinder bei den einfachen Versuchen mit Haushaltsutensilien viele spannende Entdeckungen machen.

Sachbuch

Medientipp (Gestaltung: Stadtbücherei)

Thomas Lotz: Wer erinnert sich? Die fünfziger Jahre

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Büchern mit Tipps und Beschäftigungsideen für Senior*innen und Menschen mit Demenz.
In diesem Praxisbuch zur Aktivierung älterer Menschen dreht sich alles um die fünfziger Jahre. Welche Filme, Schlager, Sportereignisse und Sehnsuchtsorte gab es damals? Was wurde gegessen und getrunken? Wie wohnte man, wie richtete man sich ein?
In kurzen Vorlese-Geschichten, mit Rätseln und Fragen werden alle wichtigen Lebensbereiche angesprochen. Die beigefügte CD bietet zudem die passenden Schlager zum Mitsingen und Mitmachen.
Für Angehörige, ehrenamtlich Tätige, aber auch für Pflegende in Alteneinrichtungen.

Weitere Medien-Tipps: