Startseite // Literaturstadt Heidelberg // Autorinnen und Autoren A-Z // Steven Bloom

Autorenporträts

Steven Bloom

Steven Bloom (Foto: Buck)
(Foto: Buck)

*1942

Steven Bloom, Sohn eines polnischen Juden, wurde in Brooklyn/New York geboren. Er arbeitete in den USA einige Jahre als Rundfunkjournalist für das National Public Radio. In dieser Funktion interviewte er u. a. bekannte Autorinnen und Autoren, wie Margaret Atwood, Joyce Carol Oates und Richard Ford. Heute arbeitet Bloom als Dozent für amerikanische Landeskunde am anglistischen Seminar der Universität Heidelberg. Außerdem bietet er seit über 20 Jahren im Deutsch-Amerikanischen Institut (DAI) Heidelberg eine englischsprachige Discussion Group für politisch, landeskundlich und sprachlich Interessierte an.

Auszeichnungen

  • 1997 Associated Writers Program (AWP) - Prize for Fiction
  • 2000 National Endowment for the Arts (NEA) - Award for Creative Writing

Veröffentlichungen

  • No New Jokes. A Novel. New York: Norton, 1997.
  • Immer dieselben Witze. Roman. Dt. Fassung von "No New Jokes". Salzburg: Residenz-Verl., 2000.
  • Offene Ehe. Erzählungen. Salzburg: Jung und Jung, 2004.
  • Stell mir eine Frage. Roman. Göttingen: Wallstein, 2009.
  • Die menschliche Schwäche. Roman. Göttingen: Wallstein, 2011.
  • Das positivste Wort der englischen Sprache. Roman. Göttingen: Wallstein, 2015.

Genre

Roman, Kurzgeschichte, literary novels.

Kontakt / Adresse

Steven Bloom
Bogenstraße
69124 Heidelberg
Tel.: 06221 78 15 96

Internet

Über den Autor (Wallstein Verlag)