Startseite // Literaturstadt Heidelberg // Autorinnen und Autoren A-Z // Ingeborg von Zadow

Autorenporträts

Ingeborg von Zadow

Ingeborg von Zadow (Foto: Buck)
(Foto: Buck)

*1970Ingeborg von Zadow wurde 1970 in Berlin geboren und wuchs zweisprachig in Bonn, den USA, Brüssel und Heidelberg auf, wo sie 1989 Abitur machte. Anschließend Studium der Angewandten Theaterwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen. 1994 Master of Arts in Theatre an der State University of New York at Binghamton, USA. Während und nach dem Studium zahlreiche Regieassistenzen und Autorentätigkeit. Nach Jahren der freiberuflichen Tätigkeit u. a. in Berlin und Mannheim, lebt Ingeborg von Zadow seit 1998 wieder in Heidelberg. Seit 1993 existieren zahlreiche Inszenierungen ihrer Theaterstücke vor allem in deutschen Kinder- und Jugendtheatern. Es gibt Übersetzungen ins Englische, Polnische, Hebräische, Türkische, Russische, Schwedische, Estnische, Französische, Kroatische, Singhalesische und Tamilische. Ingeborg von Zadow wurde mehrmals vom Goethe Institut ins Ausland eingeladen, zuletzt 2014 als International Playwright Observer zum Festival "New Visions, new Voices" ans Kennedy Center in Washington DC, USA.

Auszeichnungen

  • 1993/94 Fulbright-Stipendium für USA-Studium
  • 2001 Jahresstipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg
  • 2001 Brüder-Grimm-Preis des Landes Berlin.
  • 2009 "Nah dran"-Förderung durch KJTZ das Kinder- und Jugendtheaterzentrum der BRD und den Deutschen Literaturfonds
  • 2011 Nominierung für den Mülheimer KinderStückePreis
  • 2012 Auswahlliste für den Deutschen Kindertheaterpreis für "Raus aus dem Haus"
  • 2014 Auswahlliste für den Deutschen Kindertheaterpreis für "Komm jetzt geh"
  • 2016 Nominierung für den Deutschen Kindertheaterpreis für„Haus Blaues Wunder“

Theaterstücke für Kinder und Jugendliche im Verlag der Autoren

  • Ich und Du (1992). UA Theater Nordhausen. Regie Peter Fischer, 1993.
  • Pompinien (1992). UA Stadttheater Konstanz. Regie Gotthart Kuppel, 1995.
  • Besuch bei Katt und Fredda (1995). UA Junges Theater Zürich. Regie Marcelo Diaz, 1997.
  • Hexenspiel (1999). UA Zwinger 3, Stadttheater Heidelberg. Regie Rüdiger Pape, 2000.
  • Filipa Unterwegs (2006). UA Theater Feuer und Flamme, Braunschweig. Regie: Joachim von Burchard, 2006.
  • Über Lang oder Kurz (2009). UA Theater Junge Generation, Dresden. Regie: Gerald Gluth, 2010.
  • Raus aus dem Haus (2010). UA Comedia Theater Köln. Regie: Barbara Fuchs, 2012. UA der Opernfassung: Landestheater Linz 2013, Komposition David Wagner.
  • Komm jetzt geh (2012/2015). UA frei.
  • Haus Blaues Wunder (2014). UA Junges Nationaltheater Mannheim, Schnawwl. Regie: Marcelo Diaz, 2015.
  • Naomi und die Nacht (2017)
  • Oda und das Pferd der Götter (2019)
  • Die Kinder des Sultans (Oper) (2018/19), UA Theater Dortmund, Komposition Avner Dorman, Regie Anna Drescher, Musikalische Leitung Christoph JK Müller, Premiere 05.04.2020

Theaterstücke für Erwachsene im Verlag der Autoren

  • Alte Schachteln. UA Bühnen der Stadt Gera. Regie: Therese Thomaschke, 2004.
  • Zwischenzeit. UA Landestheater Tübingen-Autorenfestival zum 08.05.1945, Tübingen, 2005.
  • Liebe oder Leben! (2019), UA Theater Carnivore Heidelberg, Regie Florian Kaiser, Premiere 02.05.2020

Übersetzungen

  • In der fernsten Ferne von Zinnie Harris, 2000. Dt. Erstaufführung Staatstheater Stuttgart. Regie Ekkehart Dennewitz, 2002.
  • Einer flog über das Kuckucksnest von Dale Wasserman, nach dem Roman von Ken Kesey, 2001. UA der Neuübersetzung: Landestheater Marburg. Regie: Ekkehart Dennewitz, 2002.

Veröffentlichungen

  • Spielplatz 7. Hrsg. Marion Victor. Verlag der Autoren, Frankfurt a.M., 1994. Abdruck von Pompinien.
  • Spielplatz 9. Hrsg. Marion Victor. Verlag der Autoren, Frankfurt a.M., 1996. Abdruck von Besuch bei Katt und Fredda.
  • Theatre for Children. Hrsg. Wolfgang Schneider. Verlag der Autoren, Frankfurt a.M., 1996. Abdruck von Pompeenia (Englische übersetzung von Pompinien).
  • Triangulated Visions - Women in Recent German Cinema. Hrsg. zusammen mit Prof. Ingeborg Majer-O´Sickey State University of New York Press, USA, 1998.
  • Spielplatz 24, Hrsg. Thomas Maagh. Verlag der Autoren, Frankfurt a.M., 2011. Abdruck von Filipa Unterwegs.
  • Spielplatz 25. Hrsg. Thomas Maagh. Verlag der Autoren, Frankfurt a.M., 2012. Abdruck von Über Lang oder Kurz.
  • Ich und Du. Sechs Theaterstücke für Kinder von Ingeborg von Zadow. Verlag der Autoren, Frankfurt a.M., 2013.
  • Spielplatz 31, Hrsg. Thomas Maagh, Verlag der Autoren, Frankfurt a.M. 2018. Abdruck von Naomi und die Nacht
  • Spielplatz 32, Hrsg. Thomas Maagh, Verlag der Autoren, Frankfurt a.M. 2019. Abdruck von Haus Blaues Wunder

Wissenswertes

Ingeborg von Zadow wird seit 1992 durch den Verlag der Autoren/Frankfurt am Main vertreten. Die Rechte ihrer englischsprachigen Übersetzungen liegen beim Rowohlt Theaterverlag/Hamburg.

Kontakt / Adresse

Verlag der Autoren 
Taunusstraße 19 
60329 Frankfurt am Main
Tel.: 069 238574-20 
Mail: theater@verlag-der-autoren.de
 

Internet

Über die Autorin (Verlag der Autoren)

www.ingeborgvonzadow.com