Startseite // Literaturstadt Heidelberg // Autorinnen und Autoren A-Z // Marion Tauschwitz

Autorenporträts

Marion Tauschwitz

Marion Tauschwitz (Foto: Buck)
(Foto: Buck)

*21. Oktober 1953Kindheit und Schulzeit in Offenburg. Studium der Germanistik und Anglistik an der Heidelberger Ruprecht-Karls-Universität. 1. und 2. Staatsexamen. Lehrerin an Gymnasien. Nach dem frühen Tod des Ehemannes Umorientierung: freie Dozentin, freie Autorin. Ab 2001 Mitarbeiterin, Freundin und Vertraute der Dichterin Hilde Domin bis zu deren Tod 2006. Seitdem als Schriftstellerin tätig. Marion Tauschwitz hält Lesungen und Vorträge im In- und Ausland.

Mitgliedschaften

  • Verband Deutscher Schriftsteller (VS) Baden-Württemberg
  • Förderkreis Deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg
  • Autorinnenvereinigung e. V.

Veröffentlichungen

  • Dass ich sein kann, wie ich bin - Hilde Domin. Die Biografie. Heidelberg: Palmyra Verlag, 2009.
  • Schlägt die Nachtigall am Tag. Novelle. Mainz: VAT-Verl., 2010.
  • Der Gesang der Schneckenhäuser. Roman. Mainz: VAT-Verl., 2011.
  • Hilde Domin. Das heikle Leben meiner Worte. 20 Gedichte und die Geschichte ihrer Entstehung. Mainz: VAT-Verl., 2012.
  • Selma Merbaum - Ich habe keine Zeit gehabt zuende zu schreiben. Biografie und Gedichte. Vorwort: Iris Berben. Springe: Zu Klampen, 2014.

Veröffentlichungen als Herausgeberin und Beteiligte

  • Unerhört nah - Erinnerungen an Hilde Domin. Hrsg. von Marion Tauschwitz. Heidelberg: Kurpfälzischer Verl., 2009.
  • Hilde Domin: Im Vorbeigehn. Gedichte und Aquarelle. Ill. von Andreas Felger. Vorw. v. Marion Tauschwitz. Hünfelden: Präsenz Kunst & Buch, 2009.

Genre

Roman, Sachbuch

Kontakt / Adresse

Marion Tauschwitz 
Sitzbuchweg 43 
69118 Heidelberg
Tel.: +49 (0) 6221 80 54 37 
Mail: mariontau@web.de

Internet

Homepage der Autorin